Neighborhood Brats & The Jancee Pornick Casino

Popkultur // Artikel vom 03.05.2018

In der Bay Area ist das Punkrock-Quartett aus San Francisco 2011 mit seiner EP „Neighborhood Brats“ auf Anhieb zum jungen Klassiker avanciert.

Und das liegt neben dem Volle-Lotte-Sound auch an der ausgetillten Bühnenshow von Sängerin Jenny Angelillo, die allein das Eintrittsgeld wert ist. Tags drauf zünden Exil-Ami Jancee Warnick und seine Kölner „Rasputins Of Rock“ ihren mit Bass-Balalaika und russischer Seele aufgefüllten Molotow-Cocktail aus Surfmusik, Rockabilly und 60’s Garage Punk. -pat

Neighborhood Brats: Do, 3.5., 20.30 Uhr; The Jancee Pornick Casino: Fr, 4.5., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.