Neu im VVK: Joan Armatrading

Popkultur // Artikel vom 18.12.2014

Ihr Auftritt beim „Fest“ 1995 ist unvergessen.

Nun kehrt Joan Armatrading nach Karlsruhe zurück. Diesmal mussten sich ihre Fans nicht ganz so lange gedulden, bis die britische Singer/Songwriterin wieder im Tollhaus gastiert.

Es könnte allerdings das letzte Mal sein: „Me, Myself, I“ ist Armatradings finale große Tour überschrieben, bei der sie alleine auf der Bühne steht und neuere Stücke sowie die alten Hits „Love And Affection“ und „Drop The Pilot“ so vorträgt, wie sie komponiert wurden: mit Gitarre, Klavier und Stimme. -pat

Mi, 18.2., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 21.01.2019

Wenn Martin Sörös seinem Lieblingspianisten McCoy Tyner die Ehre erweist, verspricht das ein toller Abend zu werden.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.