„Never Say Die“-Festival Pt.II

Popkultur // Artikel vom 18.11.2007

Mangelnde musikalische Originalität hat man „Comeback Kid“ schön öfters vorgeworfen, doch B.B. King oder Bad Religion auch.

Die Jungs aus Winnipeg in Kanada machen einfach unbeirrt ihr Ding, und das heißt California Hardcore, melodisch und geradeaus, fertig. In Zeiten von Metalcore-Über- und Emocore-Verdruss ist das ohnehin Abwechslung genug.

„This Is Hell“ aus Long Island haben sich mit dem Oldschool- Sound ihres Debüts „Sundowning” (Trustkill Records) weltweit Freunde erspielt, „The Warriors“ aus einem Indianerdorf in Kalifornien haben ihr Album „Genuine Sense Of Outrage“ (Victory Records) dabei und spielen mächtigen Hardcore. „Cancer Bats“ aus Toronto sind Freunde von Alexisonfire und mixen Hardcore, Metal und Punk. Sie sehen nicht nur aus wie australische Surfer, sie sind es auch – nur ihr derber Sound passt da nicht recht ins Bild. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.