PopNetz Meeting

Popkultur // Artikel vom 18.11.2007

Bereits zum fünften Mal bieten das Jubez und das Popnetz Karlsruhe interessierten „In- und Outsidern“ die Gelegenheit, in die Karlsruher Rock- und Popmusikszene reinzuschnuppern.

Ja, Kontakte sind immer gut – wenn man sie hat! Bands, Solokünstler, musikalische Projekte und Gewerbetreibende wie Tonstudios, Agenturen oder Video- und Fotoproduktionsstätten präsentieren sich hier. Einige der Popnetz-Bands werden außerdem kurze „unplugged sessions“, aber auch verstärkergestützte Live-Kostproben geben. Das Popnetzmeeting ist als Branchen- und Szenetreff in der Region einzigartig und als lockere Zusammenkunft für alle Besucher und Standbetreiber kos­tenlos! Anmeldungen und Rückfragen über info@popnetz-karlsruhe.de oder j.weber.jubez@stja.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.