Niels Frevert im Café Nun

Popkultur // Artikel vom 22.06.2007

Ach klar, der Sänger der "Nationalgalerie"! Tja, so ist das halt, wenn die Ex-Band einen Riesenhit hatte – aus dessen Schatten muss man erst mal treten.

Frevert schreibt auch auf seinen bislang zwei Soloalben weiter klasse Songs mit poetischen Texten, aber der ganze Hype um deutschsprachige Bands der letzten Jahre ging an ihm vorüber. Was aber wieder für Niels Frevert spricht – seine Musik ist für massenhafte Verbreitung eben zu sophisticated und tiefgründig! -th

Sa, 23.6., 20 Uhr, Café Nun, Gottesauerstr. 35
www.nuncafe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...