Nils Gessinger

Popkultur // Artikel vom 14.02.2014

Zum 40. Bühnenjubiläum geht der aus Schwäbisch Hall stammende Hamburger Tastenvirtuose auf „Farewell-Tour“.

Im Gepäck hat Nils Gessinger neben seinem Rhodes und sechs Mitmusikern einen Mix aus den beiden GRP/Universal-Veröffentlichungen „Ducks ’n’ Cookies“ und „Scratch Blue“, die schönsten Songs seiner Eigenproduktionen sowie „Passion“, seine musikalische Hommage an die Bergwelt, deren Lieder allesamt den Namen ihres Entstehungsortes tragen.

Ob es tatsächlich eines der letzten Konzerte von Nils Gessinger sein wird? Noch ist er keine 50 – Musikfreunde von Soul, Jazz und Funk dürfen also berechtigte Hoffnung hegen, dass die „Farewell-Tour“ lediglich einen vorläufigen Abschied bedeutet. -pat

Fr, 14.2., 21 Uhr, Kultur in der Kaserne, Weingartenstr. 34 c, Offenburg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Auf internationalen Hardcore getrimmt ist das P8 den Sommer über.

>   mehr lesen...




MDC & Dr. Know

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Wofür MDC steht?

>   mehr lesen...




Ladysmith Black Mambazo

Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2018

Die stimmgewaltige, in den 60er Jahren gegründete Gruppe wurde durch die Graceland-Tour mit Paul Simon weltbekannt, war aber zuvor schon eine kulturelle Institution in Südafrika.

>   mehr lesen...