Nils Landgren Quintet & Michael Wollny Trio

Popkultur // Artikel vom 20.03.2014

In seiner Funk Unit bläst Mr. Red Horn, wie er der metallic-roten Posaune wegen genannt wird, zum beswingten Tanz.

Im Quintett allerdings frönt Nils Landgren eher den ruhigeren Klängen. Zusammen mit Michael Wollny (Piano), Dan Berglund (Bass), Johan Norberg (Gitarre) und Rasmus Kihlberg (Schlagzeug) führt der Schwede durch elegant arrangierten Jazz alter, gerne aber auch überraschend innovativer Schule.

Die gesamte (von Tollhaus und Jazzclub nach Karlsruhe geholte) „Jazz Night“ über beschäftigt ist Pianist Wollny, der sich außerdem im Trio an der Seite von Tim Lefebvre (Bass) und Eric Schaefer (Schlagzeug) immer offen nach allen Richtungen präsentiert. -pat

Do, 20.3., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...




The Atomic Bitchwax & The Real McKenzies

Popkultur // Tagestipp vom 23.07.2018

Aus zwei Dritteln Monster Magnet besteht dieses „Super Stoner Rock“-Trio.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Auf internationalen Hardcore getrimmt ist das P8 den Sommer über.

>   mehr lesen...




MDC & Dr. Know

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Wofür MDC steht?

>   mehr lesen...