Oberrheinische Blues Gesellschaft

Popkultur // Artikel vom 01.10.2011

Die Kurzform ihres Namens OBG ist eine Anspielung auf die zwischen Mannheim, Heidelberg und Weinheim verkehrende Oberrheinische Eisenbahngesellschaft.

Angetrieben wird der OBG-Vierzylinder bei unüberhörbaren Swing- und Rock-Einflüssen mit sämtlichen Spielarten des Blues von unplugged vorgetragenem Country-Blues bis Bluesrock. Nicht nur was für bloße Blues-Fans! -pat

Sa, 1.10., 20 Uhr, Pfannestiel, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.