Oirtrio

Popkultur // Artikel vom 17.10.2010

Alles vibriert. Ändert fortwährend seine Form. Changiert.

Improvisierte Musik, in die man gern eintaucht, die einen umspült und trägt. „Hier haben sich Klangkünstler zusammengefunden, deren freie Herangehensweise an die Musik weiße Flecken in der Tiefe des musikalischen Raumes kultiviert.“

Stimmt, ist aber nur ein kleiner Bruchteil der herrlichen Wahrheit von und mit dem Kölner Kontrabassisten Sebastian Gramss, dem Saxofonisten und SWR-Jazzpreisträger Frank Gratkowski und dem japanischen Schlagzeuger/Perkussionisten Tatsuya Nakatani. -er

So, 17.10., 20 Uhr, Badischer Kunstverein, Karlsruhe
www.badischer-kunstverein.de
www.myspace.com/oirtrio

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...