Olaf Schönborns Q4

Popkultur // Artikel vom 27.08.2008

Der Mannheimer Olaf Schönborn betreibt nicht nur das erlesene Jazz’n’arts-Label.

Er hat als Saxophonist auch noch sein eigenes Quartett Q4 am Start. Jüngst erschien die neue CD „Radio Jazz“, und der Name ist Programm: Relaxter, grooviger Jazz voller eingängiger Melodien, der auch viele Nicht-Jazzer ansprechen dürfte, wenn, ja wenn er denn mal im Radio gespielt würde!

Bei aller Zugänglichkeit ist die Musik des Vierers „ohne Schlagmann“ (kein Schlagzeug, aber allerlei Percussion-Tupfer) stets packend und weit entfernt von beliebiger Dudelei. Pat Metheny ist als Referenz nicht weit. -th


Sa, 30.8., Landau, Konzertgarten der Jugendstil-Festhalle (bei Regen im Saal)
www.olafschoenborn.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.