Old Man Gloom

Popkultur // Artikel vom 07.04.2014

Die heimliche Supergroup aus Mitgliedern von Isis, Converge und Cave-In schummelt sich seit 15 Jahren irgendwie am großen Publikum vorbei.

Verwunderlich, denn der überraschend eingängige Sound zwischen Metalcore, Postrock und Doom sollte eigentlich griffig genug für eine breite Fanbase sein und auch ihre Texte haben kluge Ansagen gegen den umgreifenden Moral- und Ästhetikverfall zu bieten.

Auf ihrer ersten Europatournee überhaupt bekommen sie Support von den abgefahrenen Finnen von Circle und dem okkulten Schweden namens Trepaneringsritualen. -swi


Mo, 7.4., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Edo Zanki präsentiert: Pe Werner

Popkultur // Tagestipp vom 18.12.2017

„‘ne Prise Zimt“ im Pappbecherkaffee reicht für Pe Werner aus, um den Traum von der Flucht vor Lametta in den warmen Süden gegen die Sehnsucht nach Sofakissen bei Plätzchenduft zuhause einzutauschen.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Ahmad Jamal

Popkultur // Tagestipp vom 18.12.2017

Eine Konzertreihe, die man auch besuchen könnte, ohne line-up und Programm zu kennen.

>   mehr lesen...




Northlane

Popkultur // Tagestipp vom 17.12.2017

Seit dem 2015er Album „Node“ zeigt der Daumen bei den Australiern wieder nach oben.

>   mehr lesen...




Jazzaid 2017

Popkultur // Tagestipp vom 17.12.2017

Nach dem Riesenerfolg letztes Jahr in der Alten Hackerei widmen sich Chef-Crooner Teddy Schmacht & Friends nun im Jubez den üblichen Verdächtigen der Weihnachtsmusik.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit einem Punk-Dreier startet das P8 in den Winter.

>   mehr lesen...


Alison Moyet

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Die große Stimme des 80er-Synthie-Pop geht wieder auf Tour.

>   mehr lesen...