Old Man Gloom

Popkultur // Artikel vom 07.04.2014

Die heimliche Supergroup aus Mitgliedern von Isis, Converge und Cave-In schummelt sich seit 15 Jahren irgendwie am großen Publikum vorbei.

Verwunderlich, denn der überraschend eingängige Sound zwischen Metalcore, Postrock und Doom sollte eigentlich griffig genug für eine breite Fanbase sein und auch ihre Texte haben kluge Ansagen gegen den umgreifenden Moral- und Ästhetikverfall zu bieten.

Auf ihrer ersten Europatournee überhaupt bekommen sie Support von den abgefahrenen Finnen von Circle und dem okkulten Schweden namens Trepaneringsritualen. -swi


Mo, 7.4., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Auf internationalen Hardcore getrimmt ist das P8 den Sommer über.

>   mehr lesen...




MDC & Dr. Know

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Wofür MDC steht?

>   mehr lesen...




Ladysmith Black Mambazo

Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2018

Die stimmgewaltige, in den 60er Jahren gegründete Gruppe wurde durch die Graceland-Tour mit Paul Simon weltbekannt, war aber zuvor schon eine kulturelle Institution in Südafrika.

>   mehr lesen...