Omar Sosa & Joo Kraus

Popkultur // Artikel vom 26.03.2015

Hier haben sich zwei Jazz-„Echo“-Preisträger zum Duo formiert.

Während Pianist Omar Sosa den musikalischen Fundus seiner afrikanischen und kubanischen Wurzeln mit elektronischen Samples und Loops vermischt, erweist sich der Ulmer Trompeter Joo Kraus sowohl als Motor für die Soundtüfteleien wie auch als poetischer Gegenpart zum vielseitigen Tastenspiel. Und damit lässt der Ex-Tab-Two-Musiker die Rolle des Hattler-Sidemans endgültig hinter sich. -pat

Do, 26.3., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 21.01.2019

Wenn Martin Sörös seinem Lieblingspianisten McCoy Tyner die Ehre erweist, verspricht das ein toller Abend zu werden.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.