Omar Sosa & Joo Kraus

Popkultur // Artikel vom 26.03.2015

Hier haben sich zwei Jazz-„Echo“-Preisträger zum Duo formiert.

Während Pianist Omar Sosa den musikalischen Fundus seiner afrikanischen und kubanischen Wurzeln mit elektronischen Samples und Loops vermischt, erweist sich der Ulmer Trompeter Joo Kraus sowohl als Motor für die Soundtüfteleien wie auch als poetischer Gegenpart zum vielseitigen Tastenspiel. Und damit lässt der Ex-Tab-Two-Musiker die Rolle des Hattler-Sidemans endgültig hinter sich. -pat

Do, 26.3., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.