Open Ended Group & Jaroslaw Kapuscinski

Popkultur // Artikel vom 17.05.2013

Jaroslaw Kapuscinski ist ein Intermedia-Künstler, Komponist und Pianist, dessen Arbeiten u.a. am MoMA New York, dem ZKM oder dem Centre Pompidou in Paris aufgeführt und gezeigt werden.

Sein Musikstück „United“ nimmt mit einer mehrkanaligen elektronischen Komposition die verworren-zufällige Koordination von Bewegungen auf, die ein zehnminütiger Blick aus einem Fenster am Tokioer Flughafen einfängt.

Dazu zeigt die Open Ended Group drei Filme mit Motiven fragmentierter artifizieller Landschaften. Die Mitglieder Marc Downie, Shelley Eshkar und Paul Kaiser sind alle Pioniere im Feld der Digital Art und arbeiten in den verschiedensten Genres wie Tanz, Musik, Installation, Film und Kunst im öffentlichen Raum. -rw

Fr, 17.5., 20 Uhr, ZKM-Kubus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.