Oque Strada

Popkultur // Artikel vom 08.08.2010

Die Band aus Lissabon gibt sich nicht dem melancholischen Fado hin.

Sondern zelebriert die sonnige Seite der portugiesischen Musik, die durchweg tanzbar ist und unmittelbar ins Ohr geht.

Den Ausgangspunkt bieten folkige Arrangements und mitreißenden Melodien, die unter anderem auf afrikanische Kuduro, Funaná, brasilianische Musik und HipHop treffen. -er


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL