Organisch – Elektronisch: Mutterkorn

Popkultur // Artikel vom 16.03.2023

Mutterkorn

Der Karlsruher DJ Mutterkorn bezeichnet Musik als ein Werkzeug.

Klingt wenig romantisch, doch wenn mit diesem Tool Menschen elektrisiert und zu Bewegung animiert werden, ist nicht nur Mutterkorns Ziel erreicht, sondern auch die Idee von „Tempel Afterwork“ perfekt umgesetzt.

Ab 19 Uhr lädt das Format jenseits von Aufbleib- und Rave-Zwängen zum entspannten Abendausklang, bei dem Tanzen nicht verboten, aber auch kein Gebot ist. Mutterkorn hat mit seinem rhythmischen, melodischen Sound die passenden Tools dabei. -fd

Do, 16.3., 19 Uhr, Tempel, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL