P8

Popkultur // Artikel vom 16.07.2016

Eine volle Vereinshütte hatten Florian „Boah“ Kaufmann und seine Mitstreiter beim Opening des neuen alternativen soziokulturellen Zentrums P8, Nachfolger der vom Bauordnungsamt in einem Akt des vorauseilenden bürokratischen Gehorsams dichtgemachten Halle 14.

Und beim Panorama e.V. kann man sich vor Veranstalteranfragen kaum retten – heißt: jede Menge Kulturprogramm geboten im Norden der Stadt! Konzerthighlight sind Gun Outfit (Mi, 31.8., 21 Uhr) aus Los Angeles, die sich mit Banjo, Balalaika und Slide-Gitarre auf ihrem vierten Album „Dream All Over“ einem folkigen Lo-Fi-Tagtraum à la David Lynch hingeben, ohne die rauen Garage-Wurzeln zu vergessen.

Außerdem präsentiert „Psyka“ (Do, 11.8., 20 Uhr) die Heavy Blueserinnen Maidavale und die auf Bluesrock und Stoner geeichten Fuddge; Fem Fatale macht Improtheater (Sa, 23.7., 20 Uhr), das Kollektiv Liebe (Sa, 16.7., 21 Uhr) feiert eine Electro-Nacht, Reposit Records nach dem Workshop der Libertären Gruppe „Zur Psychologie des Djihadismus“ (Fr, 22.7., 19 Uhr) das „After-Fest“, DJs aus dem Irak und Deutschland haben den Antirassismus (Fr, 29.7., 21 Uhr) als verbindende Attitüde und Reggae-Heads überbrücken die fast dreimonatige „More Fire!“-Pause in der Rock & Rollbar mit dem „Summer Bounce“ (Sa, 27.8., 22 Uhr) von Zapata Soundz. Eine große Sause wird zudem das P8-Sommerfest im Hof (Sa, 10.9., 17 Uhr) mit Open-Air-Konzi und anschließender Party. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2019

Süddeutschlands größtes Familien-„Fest“, das als einziges deutsches Festival zu Jahresanfang für sein Nachhaltigkeitskonzept mit dem „Greener Festival Award“ 2018 ausgezeichnet wurde, steht vor seiner Volume 35.





Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Jubilieren darf das Sommerfestival des nicht nur wegen eines rekordverdächtigen 2018er „Zeltivals“, auch das bisher bekannte Programm für diesen Sommer ist bereits jubiläumswürdig!



Popkultur // Tagestipp vom 14.06.2019

Das Mannheimer „Maifeld Derby“ steht und fällt mit seinem Macher und „Get Well Soon“-Live-Basser Timo Kumpf, der das Liebhaber-Festival an der Pferderennbahn auf dem Maimarktgelände 2011 ins Leben gerufen und ihm mit seinen exquisiten Bookings jenseits der Domestic Acts einen herausragenden Ruf erarbeitet hat.





Popkultur // Tagestipp vom 29.04.2019

Ganz klar: Beim „Soulcáfe“ gibt allein der Groove das Programm vor.





Popkultur // Tagestipp vom 25.04.2019

Nach dem berüchtigten Paragrafen des russischen Strafgesetzes, mit dem die Behörden antifaschistische Aktivisten verfolgen, haben sich diese Moskauer benannt.