Ausblick: Jubez

Popkultur // Artikel vom 15.07.2016

Mit dem Folklore-Hip-Hop-Treffen der musizierenden Auschwitz-Überlebenden Esther Bejarano und der Kölner Microphone Mafia (Fr, 15.7., 20.30 Uhr) sowie dem Substage-Gastspiel der Post-Metal-Könige Neurosis (Fr, 19.8., 20 Uhr) verabschiedet sich das Jubez endgültig ins Sommer-Off.

Zum Saisonstart gibt’s dann gleich eine geballte Ladung Kick-Ass-Southern-Country-Rock von Modern Earl (15.9.), dazu noch zwei „Local Triple Nights“ mit Sinneswerk, Arcane Rain und Modeste (16.9.) sowie u.a. Dudebox (23.9.), parallel ertönt im großen Saal das mit der halben Corvus-Corax-Mannschaft besetzte Balkan-Bandprojekt Berlinskibeat und seiner Mischung aus Straßenmusik, Club-Sounds und Berliner Schnauze.

„Sagt wer?“ fragt außerdem Comedy-Kabarettist Markus Barth (17.9.) und Jan Böttcher (27.9.) liest im Rahmen der „Literaturtage Karlsruhe“. Nach dem in Jazz-Kreisen international bekannten Josef „Wawau“ Adler (22.9.) holt das Jubez in Jazzclub-Koop den schwedischen Bassisten Jonas Hellborg (25.9.) in Trinity-Formation an den Kronenplatz, Timo Gross (29.9.) legt feinsten Bluesrock und Americana nach und schließlich flowt noch das Mainzer Rap-Duo Luk & Fil (30.9.). -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




15 Jahre New Noise

Popkultur // Tagestipp vom 21.06.2018

Ende Gelände heißt es beim „New Noise Festival“, das nach zwölf Ausgaben letzten Sommer Schluss machte.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 19.06.2018

Bevor der Panorama-Verein das dritte Sommerfest feiert, gibt das P8 nochmal voll Gas.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Tribute To Ahmad Jamal

Popkultur // Tagestipp vom 18.06.2018

Der amerikanische Pianist und Arrangeur Ahmad Jamal gilt als eine der wichtigsten Kräfte im zeitgenössischen Jazz.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Dead Man’s Boogie & Storm

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Bei den „Local Double Night“ organisieren Nachwuchsmusiker aus der Region selbstständig mit Jubez-Unterstützung ihren Auftritt in amtlichem Ambiente.

>   mehr lesen...