Pajazzo feat. Thomas Siffling

Popkultur // Artikel vom 14.04.2019

1982 von Günter Logé als „Südpfalz- Bigband“ gegründet, zählen Pajazzo heute zu den beständigsten Big Bands in der Region Oberrhein.

Ihr Name steht für satten, kompakten Ensemble-Sound, virtuose Solisten und begeisternden Big-Band-Jazz. Unter der Leitung des Karlsruher Jazzpianisten Stefan Kemper hat sich das Repertoire der Band stark modernisiert. Im Tempel steht Trompeter Thomas Siffling mit auf der Bühne, präsentiert werden Songs seines neuen Albums „Flow“ mit groovigen bis loungigen Clubsounds. -rw

So, 14.4., 20 Uhr, Tempel, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.