Waving The Guns

Popkultur // Artikel vom 13.04.2019

Für Kopfnicker-Rap mit Antiattitüde steht dieses Rostocker Audiolith-Signing.

Die Rhymes von Waving The Guns treten auch auf dem „Eine Hand bricht die andere“-Nachfolger „Das muss eine Demokratie aushalten können“ immer schön nach oben, während sich die sample-basierten Beats um die 90 BPM bewegen. Im Anschluss: die „Laut & Kantig“-Party (23 Uhr) mit Christiane Falk. -pat

Sa, 13.4., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL