Pale

Popkultur // Artikel vom 23.04.2007

Pale haben den Hang zu großem Pop, scheuen auch nicht die passende Instrumentierung mit Streichern, Bläsern, Chören, Piano und Beatlesmelodien.

Vielleicht manchmal etwas ungeschmeidig, aber immer hübsch tanzbar schmeicheln sich die fünf Blässlinge durch ihr sehr rock-iges Album „Brother.Sister.Bores" (Grand Hotel Van Cleef). Auf die Live-Umsetzung darf man gespannt sein, Support sind The Killians. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Artikel vom 03.08.2021

Die am ersten Samstag des Monats von 14 bis 16 Uhr auf 104,8 MHz und querfunk.de gesendete und anschließend über www.mixcloud.com/inkastadtmagazin streambare Afrobeat-Show „INKA Afro Tunes“ (nächste Termine: 7.8.+4.9.) mit Helen Osayame Ruppert, Niklas Tischer und INKA-Verlagsleiter Roger Waltz ist der zweitjüngste Neuzugang auf Querfunk, dem Freien Karlsruher Mitmachradio.