Peter Crow C.

Popkultur // Artikel vom 26.02.2009

„Traditional acoustic blues“ verspricht die Homepage des Gitarristen,Harpspielers und Sängers Peter Crow C.

Und den gibt es auch im Überfluss und in allen Varianten. Ob Urban oder Rural Blues aus dem Mississippi-Delta – der Münchner erweckt alte Helden wie Blind Lemon Jefferson, Bo Carter, Robert Johnson oder Sonny Terry zu neuem Leben, 
dass es einem die Sprache verschlägt. Die Väter des Blues mögen tot 
sein – er selbst ist es nicht! -th

Fr, 27.2., 20.30 Uhr, Musikantebuckl, Herrengasse 5, Oberotterbach
www.peterkrause-blues.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.