Peter Horton

Popkultur // Artikel vom 10.05.2013

Der österreichische Gitarren-Paganini steht seit über 50 Jahren als Liederpoet auf der Bühne.

Neben beliebten Klassikern wie „Warum es hunderttausend Sterne gibt“ oder „Am Fuß der Leiter“ spielt Peter Horton auf seinem Sondermodell Avalon-Paradis mit elektronischer Bassfunktion vornehmlich Stücke aus dem aktuellen Album „Personalissimo“, dazu erzählt er Aphorismen und Kurzgeschichten, die eines eint: Sprachtiefe, Lebensmotivation und Wortwitz. -pat

Fr, 10.5., 20 Uhr, Kurhaus, Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.