Phantom Orchard Orchestra

Popkultur // Artikel vom 27.11.2008

Zum Zungeschnalzen ist das diesjährige „SWR2 New Jazz Meeting“.

Mit Ikue Mori und Zeena Parkins stellen zwei Aushängeschilder der New Yorker Avantgarde-Szene ihr elektro-akustisches Projekt „Phantom Orchard“ live vor. Seit den 80ern sind Mori (Laptop) und Parkins (E-Harfe) regelmäßig solo oder mit Gallionsfiguren wie John Zorn oder Fred Frith in Erscheinung getreten.

Für diesen Anlass wird ihr Duo zum Orchester erweitert: Mit Shayna Dunkelman (drums), Sara Parkins (Violine), Margaret Parkins (Cello) sowie den drei Sirenen Maja Solveig, Kjelstrup Ratkje und Hild Sofie Tafjord wird in einer Probenwoche ein komplett neues Repertoire erarbeitet. Zu erwarten ist ein mal schroffer,
mal lyrisch-zarter Geistergarten! -th


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.