Phil

Popkultur // Artikel vom 02.04.2011

Um Karlsruhe machen Superstars wie Phil Collins für gewöhnlich einen Bogen.

Im Falle des einstigen Genesis-Sängers gibt’s jedoch eine erstklassige Zweitwahl vor Ort: Phil aus Bruchsal und Umgebung, längst von Collins höchstselbst als eine der authentischsten deutschen Tribute-Bands geadelt.

An vorderster Front des Sextetts mit Bläser-Trio und zwei Sängerinnen: Jürgen Mayer, der bei seiner Show nicht nur die Chartstürmer wie „Easy Lover“ und „Another Day In Paradise“ astrein wiedergibt. Support kommt vom
Akustik-Duo Pickup. -pat

Sa, 2.4., 20 Uhr, Festhalle, Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



ßpaced #12

Popkultur // Tagestipp vom 25.11.2017

Die Anstoß e.V. präsentiert coolen Hip Hop zum Sofabouncen ab nachmittags mit neuen Turntable-Konzepten von DJ Stean und fetten Bässen von Karaboga.

>   mehr lesen...




Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...