Phillip Boa And The Voodooclub

Popkultur // Artikel vom 24.11.2016

Mit dem Schlachtruf „I Just Wanna Smash The Mirrors“ rief Phillip Boa in seiner 88er Antipop-Hymne „Kill Your Ideals“ zum Dogmensturz.

Auch fast 30 Jahre später spielt der Avantgarde-Alternative-Anarchist noch nach seinen eigenen Regeln und präsentiert das Mitte September erschienene „Blank Expression“ in der Deluxe Edition als groß angelegte Werkschau.

Der neue Longplayer „Fresco“ ist in die „History Of Singles 1986-2016“ samt Livealbum und 10‘‘-Vinylplatte mit vier aufs Neue verewigten Klassikern eingebettet. Da kommen sowohl Fans der ersten Stunde wie auch Boa-Frischlinge auf ihre Konzertkosten! Support: Emily’s Giant. -pat

Fr, 24.11., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.





Popkultur // Tagestipp vom 19.08.2018

„Fast, gritty and melodic“ charakterisieren die Ditches aus Stockholm völlig treffend ihren Garage-Rock.





Popkultur // Tagestipp vom 17.08.2018

Beim Jazz-Festival im Stiftspark Klingenmünster werden traditionell an jedem Abend zwei Konzerte gespielt.





Popkultur // Tagestipp vom 14.08.2018

Ihr letzter Europa-Besuch ist gut und gerne zehn Jahre her.





Popkultur // Tagestipp vom 10.08.2018

Der einst vom Verein Alemannia Eggenstein alleine hochgezogene Event mit Coverbands punktet trotz Professionalisierung noch immer mit familiärem Flair und idealer Location am Wald.