Phillip Boa And The Voodooclub

Popkultur // Artikel vom 24.11.2016

Mit dem Schlachtruf „I Just Wanna Smash The Mirrors“ rief Phillip Boa in seiner 88er Antipop-Hymne „Kill Your Ideals“ zum Dogmensturz.

Auch fast 30 Jahre später spielt der Avantgarde-Alternative-Anarchist noch nach seinen eigenen Regeln und präsentiert das Mitte September erschienene „Blank Expression“ in der Deluxe Edition als groß angelegte Werkschau.

Der neue Longplayer „Fresco“ ist in die „History Of Singles 1986-2016“ samt Livealbum und 10‘‘-Vinylplatte mit vier aufs Neue verewigten Klassikern eingebettet. Da kommen sowohl Fans der ersten Stunde wie auch Boa-Frischlinge auf ihre Konzertkosten! Support: Emily’s Giant. -pat

Fr, 24.11., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …




Pajazzo

Popkultur // Artikel vom 29.05.2022

Das Palatine Jazz Orchestra ist aus der Corona-Pause zurück.

Weiterlesen …




Ex Oriente Lux

Popkultur // Artikel vom 28.05.2022

Das Quartett Ex Oriente Lux mit Emily Peach (Violine/Viola), Uta Knoop (Klavier), Mustafa Obaid (Nailute) und Abdullah Kirli (Percussion) lädt zu einer musikalischen Reise in den Orient.

Weiterlesen …




Postcards

Popkultur // Artikel vom 28.05.2022

Die Postcards waren die erste Band, der das Kohi im März 2020 aus bekannten Gründen absagen musste.

Weiterlesen …