Pietro Lombardi & Sarah Engels

Popkultur // Artikel vom 01.12.2011

Vom Swarovski-Stein-Leger zum „Jackpot“-Knacker.

Dass der Karlsruher mit dem Casting-Ständer und den Texthängern am Ende der achten Staffel amtierender DSDS-Gewinner sein würde, haben bei seinem „verkackten“ Recall mit der One Republics ZDF-WM-Hymne „Marchin’ On“ nur die Verwegensten geglaubt (dass Pietro Lombardi den Song der US-Pop-Band vom Titanen zur mundgerechten Debüt-Single „Call My Name“ umkomponiert nochmals serviert bekommen würde, wohl auch).

Direkt hinter ihm stieg jedenfalls die Zweitplatzierte mit ihrer Version des Siegertitels in die Charts ein: Auch Sarah Engels steht auf den „Pietro-Style“, das RTL-Traumpaar ist auf „From Heartbeat To Jackpot“-Tour. „Que sera, sera“… -pat

Fr, 2.12., 19 Uhr, Europahalle Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.