Porcupine Tree

Popkultur // Artikel vom 08.10.2010

Steven Wilson, Kopf von Porcupine Tree, ist ein Alchemist.

Aus Pink Floyd, Dream Theater, Mastodon, King Crimson, Rush, Muse oder Sigur Rós hat er in jahrelanger Kleinarbeit ein Destillat gewonnen, das die Essenz all dieser Bands enthält, aber trotzdem ureigen ist.

1987 kreiert der damals 20-Jährige die virtuelle Band Porcupine Tree und spinnt eine fiktive Geschichte um die angeblich „legendäre“ 70er Prog-Rock-Gruppe Porcupine, inklusive gefakter Discographie und Biographie.

Wilsons Fankreis ist stetig gewachsen, so dass heute nicht mehr kleine Clubs, sondern mittelgroße Hallen als Spielstätte dienen. Gäste sind Oceansize aus Manchester. -mex

Fr, 8.10., 19 Uhr, Johannes-Brahms-Saal/Kongresszentrum, Karlsruhe
www.substage.de
www.porcupinetree.com
www.myspace.com/porcupinetree

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Auf internationalen Hardcore getrimmt ist das P8 den Sommer über.

>   mehr lesen...




MDC & Dr. Know

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Wofür MDC steht?

>   mehr lesen...




Ladysmith Black Mambazo

Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2018

Die stimmgewaltige, in den 60er Jahren gegründete Gruppe wurde durch die Graceland-Tour mit Paul Simon weltbekannt, war aber zuvor schon eine kulturelle Institution in Südafrika.

>   mehr lesen...