Powerwolf

Popkultur // Artikel vom 27.12.2013

Die deutsch-rumänischen Rudeltiere sind einer der Metal-Acts der Stunde und so etwas wie die Blaupause von Heavy Metal.

Super unterhaltsam packen sie beinahe ein bischen zuviel des Guten in ihr Konzept. Mit „Preachers of the Night“ haben sie bereits ihr fünftes Album rausgehauen und passend zum Titel ihrem eingängigen Metalsound einen mit herrlichem Kitsch gespickten sakralen Bombast verliehen.

Wer von der Konserve allein noch immer nicht bekehrt sein sollte, dem sei der Besuch eines ihrer unfassbaren Liveauftritte ans Herz gelegt, wo durch Alphamännchen Attila ein jeder seine Weihe erhalten kann. Support kommt von Majesty. -swi

Fr, 27.12., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …