Powerwolf

Popkultur // Artikel vom 26.03.2016

Mit „Preachers Of The Night“ gelang ihnen 2013 das, was sonst kaum einer Metal-Band vergönnt ist.

Die Wölfe enterten Platz eins der deutschen Albumcharts! Und das im Sommer 2015 von der Kette gelassene sechs­te Album „Blessed & Possessed“ setzt diese Erfolgsgeschichte fort.

Live verlassen sich Powerwolf aber nicht nur auf ihre eingängigen Hooklines, Attila Dorns markant-variablen Gesang, die unverkennbare Orgeluntermalung und die opulenten Chöre: Die Power-Metal-Band aus Saarbrücken hält wahre Konzertmessen ab und spielt von der Lichtshow bis hin zum sakral gestalteten Bühnenbild gekonnt mit religiösen und spiritistischen Elementen. -pat

Sa, 26.3., 19.20 Uhr, Substage, Karlsruhe !!!ausverkauft!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.