Prong

Popkultur // Artikel vom 02.06.2009

Wenn das Attribut „sie waren ihrer Zeit voraus“ auf eine Band zutrifft, dann ist das ganz gewiss Prong.

Mit ihrer mächtig groovenden Mischung aus Hardcore, Thrash und Industrial rissen Gitarrist/Sänger Tommy Victor und seine Mannen Ende der 80er Grenzen ein. 1994 kam dann keiner, der auch nur leiseste Vorliebe für härtere Klänge hegte, an den New Yorkern vorbei.

„Snap Your Fingers, Snap Your Neck“ lief in sämtlichen szenekompatiblen Zappelschuppen rauf und runter und sorgte regelmäßig für totalen Mayhem auf den Tanzflächen. Nach zahlreichen Wirren sind Prong nun wieder auf der Straße und die Fans von damals können noch mal das Resthaar schütteln, die Nachgeborenen sollten sich diesen Wahnsinn ebenfalls nicht entgehen lassen. -mex


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.