Psychobilly, Country und Blues auf der MS Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 21.11.2009

Nichttrinker, Nichttänzer, nicht tätowierte Rock’n’Roll-Verächter und andere Spaßbremsen – und vor allem Nichtschwimmer – werden an dieser Veranstaltung wenig Freude haben.

Howlin’ At The Moon sticht in See! Und zwar mit der MS Karlsruhe. Alle Mann an Deck, unverheiratete Frauen zuerst, Kinder über die Planke! Wo sich gewöhnlich Eierlikör-betriebene Rentnerhorden um Mitropa-Kaffeemaschinen balgen, pfeift diesmal gischtaufpeitschender Psychobilly durch die Rahen.

Die Jungens von Out Of Luck sind schon mal keine Leichtmatrosen: Ihr neues Langeisen, „Walking Down 10th Street“, treibt selbst die faulsten Tagediebe nördlich von Kap Horn in die Wanten und auch die letzte Ratte vom Schiff. Davor sorgen die Heizer vom Karlsruher Cobra Express für ordentlich Dampf uffem Kessel, mit Psychobilly, Country und Blues lassen sie die Kolben glühen.

Im Rahmenprogramm legt Dampfschifffahrtsgesellschaftsobermaat DJ Spy die heißesten Shanties auf. Johoo, Lebertran ins Haar, die Rumbuddel entkorkt und rauf auf die heiße Totenmannskiste! -mex

Sa, 21.11., MS Karlsruhe, Werftstraße, Rheinhafen, Becken 2, Karlsruhe
www.myspace.com/howlinatthemoon

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.