Qntal

Popkultur // Artikel vom 07.02.2015

Aus dem Deine-Lakaien-Dunstkreis ist anno 91 die Mittelalter-Electro-Formation Qntal entsprungen.

Der letzte Output des Projekts von Michael Popp, der Sigrid Hausen zu Synthesizer-Klängen, Samples und historischem Instrumentarium singen lässt, ist schon was her.

Nach sechs Jahren Funkstille veröffentlichte die live als Quintett spielende Gruppe im November das Album „Qntal VII“, dessen Texte diesmal verstärkt auf der zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert entstandenen romantischen Lyrik eines Lord Byron oder William Blake beruhen. -pat

Sa, 7.2., 19 Uhr, Alte Seilerei, Mannheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.