Ranzenblitz trifft Seltene Erden

Popkultur // Artikel vom 16.05.2014

Die gehandicapte Rockband Ranzenblitz zeigt seit neun Jahren, wie Inklusion klingt.

Mit der 1993 ebenfalls an der Albschule für geistig behinderte Menschen gegründeten Formation Höhenflug wurde kürzlich die CD „Shit Happens“ eingespielt.

Zunächst präsentieren sich die Gruppen separat; dann machen Seltene Erden, die Didge-Pop-Band ihres Lehrers Bernd Behrend, und Ranzenblitz, die künftig unter dem Dach der Gewerbeschule Durlach musizieren, mit ihren Gästen gemeinsame Sache. -pat


Fr, 16.5., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL