Ray Anderson Pocket Brass Band

Popkultur // Artikel vom 06.10.2016

In der Hülle einer klassischen New Orleans Marching Band entern Ray Anderson und Co. das Badische.

An Sousaphon (José Davila), Trompete & Zugtrompete (Steven Bernstein), Schlagzeug (Tommy Campbell) und Posaune (Anderson himself) legt die Pocket Brass Band einen scheppernden, verwaschen-groovenden und gerne auch mal rotzigen Sound hin, in amüsante Kompositionsform gebracht. -fd

Do, 6.10., 20.30 Uhr, Jubez (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.