Red Baraat

Popkultur // Artikel vom 23.05.2012

Sie klingen wie eine Straßenkapelle aus New Orleans, die sich in Bollywood verlaufen hat.

Was für europäische Ohren bei der bloßen Vorstellung exotisch anmutet, ist auf nord­indischen Hochzeiten gängige Tanzmusik. Seinen Bhangra-Rhythmus bringt das neunköpfige Ensemble mit der Dhol, einer fassförmigen Trommel, Schlagzeug, Perkussion, Sousafon und fünf weiteren Bläsern auf Trab, mischt ihn zu Funk, Latin, Go-Go und Jazz. Wer bei Fanfare Ciocarlia, Gogol Bordello oder La Brass Banda auf Touren kommt, darf Taktgeber Sunny Jain und seinen Dhol’n’Brass-Trupp nicht ungehört weiterziehen lassen! -pat

Mi, 23.5., 20.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...