Rettet „Das Fest“

Popkultur // Artikel vom 02.10.2009

Nach 25 Jahren hat der Stadtjugendausschuss seine Rolle als verantwortlicher Veranstalter abgegeben.

Mit einer kurzfristig angesetzten Veranstaltung unterm Titel „Rettet ‚Das Fest‘“ möchten Karlsruher Künstler und Sympathisanten sich für den Erhalt des Umsonst-und-draußen-Festivals stark machen.

Geboten sind Infostand, Ansprachen, Diskussion sowie ein kulturelles Rahmenprogramm mit Rüdiger Wolf Acoustic Soul, Musikkabarettist Gunzi Heil, BAP-Trommler Jürgen Zöller, Damnasty, Diego, Noch ne Band und Pop Shock. Der Eintritt ist frei. -ps

Fr, 2.10., ab 16.30 Uhr, Friedrichsplatz, Karlsruhe
www.rettet-das-fest.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...