Rettet „Das Fest“

Popkultur // Artikel vom 02.10.2009

Nach 25 Jahren hat der Stadtjugendausschuss seine Rolle als verantwortlicher Veranstalter abgegeben.

Mit einer kurzfristig angesetzten Veranstaltung unterm Titel „Rettet ‚Das Fest‘“ möchten Karlsruher Künstler und Sympathisanten sich für den Erhalt des Umsonst-und-draußen-Festivals stark machen.

Geboten sind Infostand, Ansprachen, Diskussion sowie ein kulturelles Rahmenprogramm mit Rüdiger Wolf Acoustic Soul, Musikkabarettist Gunzi Heil, BAP-Trommler Jürgen Zöller, Damnasty, Diego, Noch ne Band und Pop Shock. Der Eintritt ist frei. -ps

Fr, 2.10., ab 16.30 Uhr, Friedrichsplatz, Karlsruhe
www.rettet-das-fest.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.