Rhythm & Blues

Popkultur // Artikel vom 09.04.2008

Theresa Burnette ist aufgewachsen in Nashville, Tennessee, und ihre ersten Gesangs-Sporen verdiente sie sich schon mit sechs Jahren im Gospelchor ihres Vaters.

Es folgte zuerst ein Gesangsstudium und dann der Durchbruch auf der Bühne und im Studio, beispielsweise mit den Golden Gospel Singers, Mary J. Blige oder Lou Bega. Nun kommt die starke Stimme nach Baden-Baden und trifft in der Reihe "Rhythm & Blues" auf die Formation um den künstlerischen Leiter und Schlagzeuger Ralf Heinrich. -bes

Do, 10.4., 20 Uhr, KurhausCasino, Baden-Baden
www.kurhauscasino.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.