Musik-News

Popkultur // Artikel vom 09.04.2008

Achtung Bands: Frühlingszeit ist Bewerbungszeit!

Auch dieses Jahr gibt es wieder ein "new.bands.festival", bei dem sich die besten Newcomer der Region präsentieren können. Zu den Initiatoren gehören Jubez, Substage, das Kultur- und das Wirtschaftsförderungsamt Karlsruhe, der Kulturverein Tempel und die Musikschule Intakt.

Bewertet werden die Teilnehmer während dreier Vorrunden, Semifinale und Finale, von einer hochkarätigen Jury, voll bepackt mit Musikalischer Kompetenz  lokaler Szenegrößen, Veranstalter und Journalisten. Und die Plackerei lohnt sich; der Siegerband winken sensationelle Preise, wie Auftritte bei "Das Fest" und dem Uni-Fest oder eine Komplette CD-Produktion.

Dass eine erfolgreiche Teilnahme einen gewaltigen Kreativitäts –und Karriereschub bringen kann, hat sich bei Gewinnern der vergangenen Jahre wie Futile oder Shy Guy At The Show eindrucksvoll gezeigt. Bewerbungsschluss ist der 15. Juni 08. Alle Termine, Teilnamebedingungen und Bewerbungsunterlagen finden sich online beim Popnetz.

In der Popnetz-Seminarreihe geht es diesmal um Band-Management und Booking. Vermittelt werden sollen Grundlagen wie richtiger Umgang mit Veranstaltern, Vertragsgestaltung und Tourkalkulation. Referent ist Reinhard Neroth von Medusa Live Events.

So, 20.4., 10-17 Uhr, Jubez
www.jubez.de
www.popnetz-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Trivium

Popkultur // Artikel vom 20.08.2017

Trivium aus Orlando gehören nicht nur zu den fleißigsten Thrash-Metal-Vertretern, sie sind auch eine der progressivsten Kräfte der Szene.

>   mehr lesen...




The Generators

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Einen echten Klassiker haben die aus den Überresten von Schleprock entstandenen Generators seltsamerweise in 20 Jahren nie zustande gebracht.

>   mehr lesen...




Kettcar & Thees Uhlmann

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Schon beim 2007er „Fest van Cleef“ gehörte Karlsruhe zu den drei auserwählten Spielorten.

>   mehr lesen...




Rock am Wald 2017

Popkultur // Artikel vom 11.08.2017

Was 2002 als Plattform für zwei Bands, die damals im Clubhauskeller des FC Alemannia Eggenstein probten, gedacht war, entwickelte sich schnell zu einem beliebten Groß-Event, das nicht zuletzt durch seine Atmosphäre punktet, da das Gelände direkt am Waldrand liegt.

>   mehr lesen...




Lambchop & Get Well Soon

Popkultur // Artikel vom 05.08.2017

Gerngesehene „Zeltival“-Gäste im Doppel!

>   mehr lesen...




Max & Igor Cavalera

Popkultur // Artikel vom 04.08.2017

2016 haben die Cavalera-Brüder das 20. Jubiläum des Sepultura-Klassikers „Roots“ live abgefeiert.

>   mehr lesen...