Ricardo Fiuza Group feat. Viviane de Farias

Popkultur // Artikel vom 16.11.2012

Seit einem halben Jahrhundert inspirieren sich Jazz und die Musik Brasiliens.

Eine besondere Rolle spielten dabei immer wieder Musiker aus der Region Minas Gerais, lange Zeit wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Landes und reich an Bodenschätzen.

Pianist Ricardo Fiúza und seine vierköpfige Band präsentieren die aktuellen Strömungen dieser äußerst lebendigen Tradition – etwa mit Stücken von Künstlern wie Toninho Horta, der sein Album „Diamond Land“ dieser Gegend gewidmet hat. Special Guest: Viviane de Farias. -pat

Fr, 16.11., 20 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.