Ricardo Reinhardt Trio

Popkultur // Artikel vom 13.02.2016

Ricardo Reinhardt hört nicht aus Zufall auf den selben Nachnamen wie Schnuckenack und Django.

An der Rhythmusgitarre spielte er im Sinti-Jazz-Quintett von Schnuckenack, schon 1973 war er mit ihm auf einer Platte vertreten. Mit seinem eigenen Trio fügt er die Familien-Geschichte neue Kapitel hinzu. -fd

Sa, 13.2. Jazzclub-Konzert, Ort siehe Web
www.jazzclub.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.