The Good Life & Big Harp

Popkultur // Artikel vom 14.02.2016

Dieses Tour-Bündnis bringt zwei außergewöhnliche Bands zusammen.

The Good Life ist das zweite Bandprojekt von Cursive-Sänger und -Gitarrist Tim Kasher, dessen ebenso literarisch-lyrisches wie experimentierfreudig-gewieftes Songwriting auf dem aktuellen Album „Everybody’s Coming Down“ knisternde Elektronik mit wurzeligem Folk-Gezupfe verbindet.

Zweiter Act des Abends sind Big Harp: Bei der Hauptband von Good-Life-Bassistin Stefanie Drootin dominieren dann mehr die Indie-Punk-Roots, ohne dass die intimen Balladen, Love Songs oder klassischer Country fehlen würden. -pat

So, 14.2., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.