The Good Life & Big Harp

Popkultur // Artikel vom 14.02.2016

Dieses Tour-Bündnis bringt zwei außergewöhnliche Bands zusammen.

The Good Life ist das zweite Bandprojekt von Cursive-Sänger und -Gitarrist Tim Kasher, dessen ebenso literarisch-lyrisches wie experimentierfreudig-gewieftes Songwriting auf dem aktuellen Album „Everybody’s Coming Down“ knisternde Elektronik mit wurzeligem Folk-Gezupfe verbindet.

Zweiter Act des Abends sind Big Harp: Bei der Hauptband von Good-Life-Bassistin Stefanie Drootin dominieren dann mehr die Indie-Punk-Roots, ohne dass die intimen Balladen, Love Songs oder klassischer Country fehlen würden. -pat

So, 14.2., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...