Rockfestival im Gotec

Clubkultur // Artikel vom 05.07.2007

Endlich nimmt das Gotec seine alte Tra­di­tion wilder Rock­festivals wieder auf.

Heute steht Stoner Rock, Rock'n'Roll, Hard Rock, Punk und dreckiger Blues auf dem Programm: Conan Troutman eröffnen mit Sounds im Stil von Kyuss oder Fu Manchu, Chrome ist ein Trio aus Mitgliedern von pole* und Schein 23, spielen aber weder Emo noch Hardcore, sondern einfach straighten harten Gitarrenrock, Sutton Hoo fabrizieren dreckigen, lauten und trotzdem melodiösen Rock'n'Roll und Hot Wheel & The Roadburners (Foto) überzeugten schon beim "Fest" mit ihrem krachenden Rock'n'Roll mit Punk- und Bluestouch. Mit etwas Glück gibt's auch noch einen Spontan-Gig einer eigentlich tot geglaubten Karlsruher Kult-Hardcore-Band. Auf dem zweiten Floor läuft der Queerdance.

Fr, 6.7., 21 Uhr, Gotec Kulturhaus
www.gotec-cafe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL