Roedelius & Schneider

Popkultur // Artikel vom 25.05.2014

Es ist nicht wirklich Ambient, was Roedelius und Schneider machen.

Es hat mit Rock nur wenig gemein, vielleicht ist es Elektronika, aber das Label formiert ja eigentlich auch nur als vage umrissene Restkategorie. Also doch Kraut? Vielleicht, ja, womöglich – zumindest gilt Hans-Joachim Roedelius als einer der Pioniere dessen, was man Krautrock nennt, gehörte zu Cluster und Harmonia, nahm Alben mit Eno und allein mit sich selbst auf.

Und Stefan Schneider, sein aktueller Musikpartner, führt die Kraut-Ideen mit seinen (Ex-)Bands Kreidler und To Rococo Rot bis heute fort. Eine fast schon zwingende Kollaboration, die sich mit Piano und Elektronik in einer umfassenden Schnittmenge ihrer Protagonisten bewegt. -fd


So, 25.5., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 04.11.2020

Sein zehntes Studioalbum „Go“ führt den Trompeter und Songwriter Nils Wülker in die elegante Elektronik.





Popkultur // Tagestipp vom 04.11.2020

Blues-Rock-Fans lassen sich den Auftritt des Briten sicher nicht entgehen!





Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2020

Während im neuen Domizil im Passagehof die Handwerker Vollgas geben, bildet die „Jam Session“ mit Schlag-zeuger Stefan Günther-Martens und Bassist Torsten Steudinger das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.