Roland Baisch

Popkultur // Artikel vom 17.01.2014

Roland Baisch leitete schon eine Swing-Band, als Robbie Williams noch im Proberaum übte.

Er war ein Pionier des Comedy-Genres, als das Wort „Comedy“ hierzulande noch tunlichst vermieden wurde. Er tourte als „der graue Star“ durch die Republik und ließ sich auch im Fernsehen blicken. Und jetzt?

Jetzt singt er Country-Songs! Johnny Cash, Bob Dylan und Hank Willams werden vom mundharmonikabewaffneten Countryboy Baisch himself sowie dem Gitarristen Frank Wekenmann und dem Stehbassisten Florian Dohrmann neu vertont und klingen nicht nur nach Lagerfeuer und Prärie... -bes

Fr, 17.1., 20 Uhr, klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.