Roland Baisch

Popkultur // Artikel vom 17.01.2014

Roland Baisch leitete schon eine Swing-Band, als Robbie Williams noch im Proberaum übte.

Er war ein Pionier des Comedy-Genres, als das Wort „Comedy“ hierzulande noch tunlichst vermieden wurde. Er tourte als „der graue Star“ durch die Republik und ließ sich auch im Fernsehen blicken. Und jetzt?

Jetzt singt er Country-Songs! Johnny Cash, Bob Dylan und Hank Willams werden vom mundharmonikabewaffneten Countryboy Baisch himself sowie dem Gitarristen Frank Wekenmann und dem Stehbassisten Florian Dohrmann neu vertont und klingen nicht nur nach Lagerfeuer und Prärie... -bes

Fr, 17.1., 20 Uhr, klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Attila Zoller

Popkultur // Tagestipp vom 15.01.2018

Gitarrist Attila Zoller zählt zu den treibenden Kräften im Jazz.

>   mehr lesen...




The Vibrators

Popkultur // Tagestipp vom 14.01.2018

Die Legende lebt – aber nicht mehr lange.

>   mehr lesen...




Irish Folk Rock Party 2017

Popkultur // Tagestipp vom 13.01.2018

Das Full-Folk-Programm gibt’s beim vierten Jahrestreffen der Karlsruher Boys in Green.

>   mehr lesen...




Poetic Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Im Programm „Rosenzeit und Aria“ schlagen Sandra Hartmann (Gesang), Peter Lehel (Saxofon) und Peter Schindler (Piano) gekonnt einen Bogen von Lyrik über Klassik hin zum Jazz.

>   mehr lesen...




Four For Kate

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Hier sind nicht aller guten Dinge drei, sondern vier plus eins.

>   mehr lesen...




Destiny Unknown

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Beim „Emergenza“ 2013 schafften es die Rastatter Destinies ins Regiofinale.

>   mehr lesen...