Roland Baisch

Popkultur // Artikel vom 17.01.2014

Roland Baisch leitete schon eine Swing-Band, als Robbie Williams noch im Proberaum übte.

Er war ein Pionier des Comedy-Genres, als das Wort „Comedy“ hierzulande noch tunlichst vermieden wurde. Er tourte als „der graue Star“ durch die Republik und ließ sich auch im Fernsehen blicken. Und jetzt?

Jetzt singt er Country-Songs! Johnny Cash, Bob Dylan und Hank Willams werden vom mundharmonikabewaffneten Countryboy Baisch himself sowie dem Gitarristen Frank Wekenmann und dem Stehbassisten Florian Dohrmann neu vertont und klingen nicht nur nach Lagerfeuer und Prärie... -bes

Fr, 17.1., 20 Uhr, klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Illegale Farben

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Düstere Tagträume haben diese fünf Kölner für ihr Zweitwerk „Grau“ zusammengebraut.

>   mehr lesen...




Hemingway Lounge

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Neben den beliebten Reihen „Feine Töne“ mit Barjazz und dem „Jazz Market“ fährt die HL auch freitags ein sattes Jazz-Programm auf.

>   mehr lesen...




Battle Beast

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Die finnischen Heavy Metaller „Battle Beast“ um Powerfrau Noora Louhimo melden sich mit dem neuen Album „Bringer Of Pain“ zurück.

>   mehr lesen...


Rant

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Merle Bennett (Drums) und Torsten Papenheim (Gitarre) laufen im Kohi unter Experimental, bringen in Minimal-Besetzung aber astreine Jazz-Attitude mit.

>   mehr lesen...




Tingvall Trio

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Sich im Kreis zu drehen gehört für gewöhnlich nicht zu den angenehmsten Zuständen.

>   mehr lesen...




Tingvall Trio

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Ohne sich zu verbiegen, erreicht das Tingvall Trio auch jene, die mit sogenannter Hochkultur nichts am Hut haben.

>   mehr lesen...