Rolf Stahlhofen im Topsy

Popkultur // Artikel vom 17.07.2010

Rolf Stahlhofen, ehemaliger Frontmann der Söhne Mannheims, gilt als Mentor und „Ziehvater“ von Xavier Naidoo, ist aber natürlich auch als Solokünstler erfolgreich.

Er singt deutsche, unpeinliche Texte mit Herz, die positive Vibes verbreiten. Soulig ist dieser Sound, auch mal funky und rockig – manchmal möchte man hier durchaus an die Deutsch-Soul-Legende Edo Zanki denken.

Denn auch Stahlhofen ist ein Künstler und Sänger, der sich traut, neue Wege zu beschreiten, die nicht angepasst und massenkompatibel, sondern individuell und eigenständig sind. Er spielt im Topsy natürlich live und mit Band. -rw

Sa, 17.7., 23 Uhr, Topsy, Karlsruhe
www.topsy-bar.de
www.stahlhofen.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Auf internationalen Hardcore getrimmt ist das P8 den Sommer über.

>   mehr lesen...




MDC & Dr. Know

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Wofür MDC steht?

>   mehr lesen...




Ladysmith Black Mambazo

Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2018

Die stimmgewaltige, in den 60er Jahren gegründete Gruppe wurde durch die Graceland-Tour mit Paul Simon weltbekannt, war aber zuvor schon eine kulturelle Institution in Südafrika.

>   mehr lesen...