Roman Schwaller Quartet

Popkultur // Artikel vom 11.12.2014

„Modern-Straight-Ahead“ lautet die Marschroute mit dem Roman Schwaller Quartett, das neben Stücken aus dem Great American Songbook auch viele Kompositionen aus eigener Feder dabei hat.

Fingerfertig ohne Poserei, frisch und einnehmend spielen Schwaller am Tenorsax, Oliver Kent an den Tasten, Basser Thomas Stabenow und Drummer Mario Gonzi auf. -fd

Do, 11.12., 20 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.