Roy Nathanson: Subway Moon

Popkultur // Artikel vom 31.10.2010

Bei den täglichen Fahrten mit der New Yorker U-Bahn ließ sich Roy Nathanson zu seinem neuen Projekt inspirieren, das sich jeglicher Schwarz-Weiß-Kategorisierung entzieht.

Irgendwo zwischen jazziger Programmmusik, Großstadt-Grooves, Soundcollagen, Human Beatboxing, Improvisation und rezitierter Lyrik angesiedelt, erzählt „Subway Moon“ urbane Geschichten, die immer hautnah an den Personen und so bunt wie das Leben selbst sind. Ein spannender Abend mit dem Gründer der Jazz Passengers und seinen „Mitreisenden“. -er

So, 31.10., 20.30 Uhr, Jazzclub Bruchsal
www.jazzclub-bruchsal.de
www.myspace.com/roynathanson

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Kohi-Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Wer hat’s erfunden?

>   mehr lesen...




Kasalla

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Kasalla kommen aus Köln und sind im Dialekt unterwegs.

>   mehr lesen...