Rudy Rotta

Popkultur // Artikel vom 27.03.2009

Dem ursprünglich aus Italien stammenden Bluesgitarristen, Sänger und Komponisten Rudy Rotta eilt ein hervorragender Ruf voraus.

Die Liste der Musiker, mit denen er zusammengearbeitet hat, liest sich wie ein „Who’s Who“ des Genres, darunter B.B. King und John Mayall. Die Süddeutsche schwärmt: „Blues von einem anderen Stern!“, das australische Magazin Blues Life urteilt nach einem Auftritt: „...vielleicht das Beste, was Europa im Angebot hat“.

Rottas Spiel ist geprägt durch die Verbindung von Tradition und Moderne. Blues trifft auf Rock und Funk, das Publikum flippt mit regelmäßiger Regelmäßigkeit bei den energiegeladenen Konzerten aus. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.