Women, Strings & Voices

Popkultur // Artikel vom 27.03.2009

Frauenpower hoch drei: Christina Lux, Susan Weinert und Vicki Genfan können weit mehr, als eine Gitarre hübsch halten.

Lux sah man zuletzt auf der Tour zu „Pure & Live“ in Karlsruhe, wo sie den Titel der Platte zum Programm machte. Reduzierte Arrangements, eine großartige Stimme, Geschichten, die unter die Haut gehen – das Publikum war verzückt. Susan Weinert liefert vornehmlich energiegeladene Rock-, Funk- und Fusionsounds, aber auch sanften Instrumental-Jazz, wenn ihr danach ist.

Begleitet wird sie von ihrem Mann Martin am Bass. Vicki Genfan verbindet die Tugenden von Lux und Weinert, denn sie hat sich dem „funky acoustic guitar style“ verschrieben, der Musikerkollegen und Laien gleichermaßen von ihrem innovativen und virtuosen Spiel schwärmen lässt. -er


Fr, 27.3., 20.30 Uhr, Kulturverein Tempel Scenario
www.kulturzentrum-tempel.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.