Rupa & The April Fishes

Popkultur // Artikel vom 03.08.2009

Eine Inderin, die in den USA in San Francisco lebt und auf Französisch singt, sich zudem beruflich als Ärztin für Innere Medizin in einer Krankenhausambulanz besonders für die medizinische Versorgung von legalen und illegalen Einwanderern engagiert – das soll ihr erst einmal jemand nachmachen!

Rupa Maryas aber ist auch eine erstklassige Sängerin, die mit ihrer Multikultiband The April Fishes Retro-Funk und Rhythm’n’Soul, Gypsy-Sounds, Chansons, Folk und Latin in einem rustikal geerdeten Bandformat präsentiert. Zum Schnpperpreis beim „Zeltival“-Abschluss!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …